April 2018

 Gerne haben wir, die Kinder der Grundschule Hof auch in diesem Jahr geholfen, Gottes gute Schöpfung von menschlichem Müll zu befreien.

Bei strahlendem Sonnenschein ging es für die Klasse eins erstmals los: sl1

Wir fanden Flaschen, Taschentücher, viel Plastikmüll und Glasscherben, Coffee-to-go-Becher, Hundehaare und gaaanz viele Zigarettenkippen. 

Bei manchen Fundsachen stellte sich die Frage: Gehört das nun in den Müllsack, oder in die Natur? Was ist mit einem toten Frosch?

sl2

Hundehaare verwenden die Amseln, um ihre Nester auszupolstern und sie so für die Jungen bequem zu machen.

Am Ende konnten wir einige Säcke voller Menschenmüll bei Herrn Bürgermeister Weber im Bauhof abgeben.

sl3

Wir freuen uns schon jetzt auf eine sonnige und - hoffentlich müllfreie - Umgebung hier in Hof im hohen Westerwald.